Navid Kermani und Asli Erdogan erhalten Kulturpreis

Der Autor und Friedenspreisträger Navid Kermani ist mit dem Kulturpreis der Europäischen Kulturstiftung ausgezeichnet worden. Weitere Preisträger sind die türkische Schriftstellerin und Journalistin Asli Erdogan (Istanbul), die Berliner Künstlerin Marina Naprushkina sowie der belgische Musiker Luc Mishalle. Die niederländische Prinzessin Margriet überreichte den nach ihr benannten Preis am Dienstagabend in Amsterdam. Erdogan wurde in Abwesenheit geehrt. Die in der Türkei wegen Terrorvorwürfen angeklagte Autorin durfte das Land nicht verlassen.

(5) Auszeichnung der Europäischen Kulturstiftung: Navid Kermani und Asli Erdogan erhalten Kulturpreis – Kultur – Tagesspiegel

„Die Solidarität muss weitergehen“

In der Türkei sitzen viele Journalisten und Intellektuelle in Haft. Wer öffentlich Kritik am Regime äußere, müsse mit Konsequenzen rechnen, sagte der Turkologe Oliver Kontny im DLF. Kontny hat den Band „Nicht einmal das Schweigen gehört uns noch“ der Regimekritikerin Asli Erdogan übersetzt. Er fordert Solidarität auch mit weniger bekannten Schriftstellern und Journalisten.

Verfolgte in der Türkei – “Die Solidarität muss weitergehen” (Archiv) (deutschlandfunk.de)

La Turchia di Erdogan è diventata la più grande prigione al mondo per giornalisti

Oltre 150 giornalisti arrestati, in migliaia licenziati senza motivo: ormai basta un tweet contro il governo per finire in carcere per mesi. «La situazione è destinata a peggiorare drammaticamente ma con questo referendum abbiamo capito che sta perdendo consenso e per rimanere al potere sarà obbligato a fare sempre maggiore ricorso alla forza»

http://www.espresso.repubblica.it/attualita/2017/04/20/news/la-turchia-di-erdogan-e-diventata-la-piu-grande-prigione-al-mondo-per-giornalisti-ma-non-tutto-e-perduto-1.299887