Ein Zürcher denkt die Genfer Oper neu

Genfs Opernintendant Aviel Cahn will mehr, als alte Operngeschichten einem modernen Publikum schmackhaft machen. Er sucht gesellschaftliche Relevanz – und scheitert mit Mozart und Texten von Asli Erdogan.

Genfs Opernintendant Aviel Cahn will mehr, als alte Operngeschichten einem modernen Publikum schmackhaft machen. Er sucht gesellschaftliche Relevanz – und scheitert mit Mozart und Texten von Asli Erdogan.