Asli Erdogan soll Frankfurterin werden

Die türkische Schriftstellerin Asli Erdogan soll im Programm „Stadt der Zuflucht“ ein bis zu zweijähriges Stipendium in Frankfurt erhalten. Einen entsprechenden Bericht des Hessischen Rundfunks am Mittwoch, dem internationalen Tag der inhaftierten und verfolgten Autoren, bestätigte der Verein Litprom. Er kümmert sich in Frankfurt um die Belange des weltweiten Netzwerks.

https://www.fr.de/frankfurt/hessischer-rundfunk-org27168/asli-erdogan-soll-frankfurterin-werden-10997304.html