„Die Solidarität muss weitergehen“

In der Türkei sitzen viele Journalisten und Intellektuelle in Haft. Wer öffentlich Kritik am Regime äußere, müsse mit Konsequenzen rechnen, sagte der Turkologe Oliver Kontny im DLF. Kontny hat den Band „Nicht einmal das Schweigen gehört uns noch“ der Regimekritikerin Asli Erdogan übersetzt. Er fordert Solidarität auch mit weniger bekannten Schriftstellern und Journalisten.

Verfolgte in der Türkei – “Die Solidarität muss weitergehen” (Archiv) (deutschlandfunk.de)