Schreiben, reden, zuhören

In existenzieller Bedrängnis befindet sich die türkische Journalistin und Schriftstellerin Asli Erdogan, und die Direktschalte auf die trubelige Leipziger Buchmesse mit vielen lustig verkleideten Kindern war schon ein Kontrast. Es gab ihr aber Gelegenheit, sich zu äußern, und da ihr soeben erschienener Essay-Band „Nicht einmal das Schweigen gehört uns noch“ (Knaus-Verlag) heißt, hat das einiges zu sagen.

Schreiben, reden, zuhören | Literatur (fr.de)