lit.Cologne: Die Freiheit des Wortes in der Türkei

160 Journalisten und Autoren sind in der Türkei inhaftiert, andere sind vor der Verfolgung geflüchtet. Zum Auftakt der lit.Cologne sprachen Can Dündar, Dogan Akhanli und Asli Erdoğan über die Situation in ihrer Heimat.

lit.Cologne: Die Freiheit des Wortes in der Türkei | Bücher | DW | 09.03.2017