Autorin Asli Erdogan bekommt Bruno-Kreisky-Menschenrechtspreis

Der Bruno-Kreisky-Menschenrechtspreis geht heuer an die türkische Autorin Asli Erdogan “für ihre herausragenden Verdienste um die Sicherung der Menschenrechte”. Das teilte der Historiker Oliver Rathkolb am Dienstag im Namen der zuständigen Stiftung mit.

Autorin Asli Erdogan bekommt Bruno-Kreisky-Menschenrechtspreis – Literaturpreise – derStandard.at › Kultur