Für meine Kollegin Aslı Erdogan – Elfriede Jelinek, Nobelpreisträgerin

„Als mir klar wurde, dass ich auf Anordnung von ganz oben verhaftet werden sollte, war meine Angst wie weggeblasen. In diesem Moment begriff ich, dass ich nichts verbrochen hatte.“ So beschreibt die Schriftstellerin Asli Erdogan am fünften Tag ihrer Einzelhaft ihre Gefühle. Die Zeitung Cumhuriyet hatte ihrem Anwalt Fragen mitgegeben. Diese Antwort gibt jedoch nicht wieder, wie es ihr körperlich geht. Sie hat große Gesundheitsprobleme.

avrupaforum1.org/fur-meine-kollegin-asli-erdogan-elfriede-jelinek-nobelpreistragerin/